Prof. Dr. T. Gösling, Braunschweig

Ich war bei der Gründung des Vereins von der Idee begeistert, in Zeiten der Spezialisierung zum „Schulterchirurgen für die linke Seite“ der allgemeinen Traumatologie wieder mehr Gewicht zu geben. Die komplette Unfallchirurgie mit Extremitäten-, Becken- und Wirbelsäulenverletzungen inklusive des Polytraumamanagements … Weiterlesen

Prof. Dr. H. Schmal, Freiburg

In vielen Bereichen der Medizin wird die Notwendigkeit der ganzheitlichen Betrachtungsweise inzwischen anerkannt und gefordert. Warum soll das ausgerechnet im Bereich der muskuloskelettalen Chirurgie anders sein? Auch in den Basiskursen der Osteosynthesetechniken werden zunächst Prinzipien vermittelt, und die sind klar … Weiterlesen

Prof. Dr. M. Oberst, Aalen

„Sir, you are the greatest athlete in the world“. Mit diesen Worten überreichte der schwedische König Gustav V. am 14. Juli 1912 dem Amerikaner Jim Thorpe den Lorbeerkranz für seinen überwältigenden Sieg im Olympischen Zehnkampf der Sommerspiele von Stockholm1Weiterlesen

Dr. M. Peters, Aalen

Natürlich ist die Zeit der Generalisten, die noch – dem Nachahmungsprinzip folgend – in einer Reihe nicht endender Dienste bei unzähligen OPs von Bäuchen, Knochen und Gefäßen wertvolle Erfahrungen sammeln konnten, vorbei. Die technikgetriebene und arbeitsrechtlich bedingte Fragmentierung der Chirurgie … Weiterlesen

Prof. Dr. B. Friemert, Ulm

Im Jahre 1992 habe ich mein 3. Staatsexamen abgelegt und bin dann in die Chirurgische Ausbildung gegangen. Damals musste erst einmal jeder Allgemeinchirurg werden. Dann habe ich mich für die Unfallchirurgie entschieden (was ich keinen Tag bereut habe) und so … Weiterlesen